Helau und Alaaf : Karnevalsvorfreude in der Zwergenhochburg

Guten Abend, ihr Lieben!

Zu Beginn meines Posts gleich ein Geständis- oder eine Vorwarnung ;-)…..

Ja, ich bin ein Jeck!!

Rein familiär vorbelastet, musste bereits vor einigen Jahren schon der Mann dran glauben. Zunächst glaubte er, sich dem ganzen “Karnevalgedöns” entziehen zu können. Die ersten Jahre habe ich ihn noch in dem Glauben gelassen. Dann ging ich in die Offensive und bearbeitete ihn so lange, bis er sich geschlagen gab. Seitdem wird im Hause der Ruhrpottzwege Karneval gefeiert, jawoll! Einmal mit dem Karnevalsfieber angesteckt, wollte der Mann dann auch entsprechend perfekt ausgestattete Kostüme haben. Dabei scheute er auch nicht vor Last-Minute-Kauf-Aktionen zurück, um den fehlenden Ring für das Piratenkostüm zu besorgen. :-)

Als nächstes ging ich dazu über, den Karnevalismus an meine Zwerge zu vererben. Ich muss gestehen, dass Henri da bisher ein recht harter Brocken war und sich vehement jedes Jahr weigerte, ein Kostüm anzuziehen, sich zu schminken und zum Zug gehen zu wollen. Es benötigte wirklich ausgefeilter Überzeugungs- und Überredungskunst meinerseits, ihn zum Mitmachen zu bewegen.  Dieses Jahr gelang es mir über den Karnevalsprinzen. Vor dem hat Henri zwar momentan Angst, die Aussicht auf Süßigkeiten, insbesondere Lollis ist aber doch einfach zu verlockend.

Zur sanften Einstimmung und zu Altweiber, gab es nach der Krippe also eine kleine Verkleidungsparty inklusive Karnevalsmusik, Kostümen und Zeitungsschnipseln ( lassen sich leichter wieder aufsammeln als Konfetti).

Die Zipfelmütze ist schon eine kleine EInstimmung auf den Kinderkarnevalszug am Sonntag in Ratingen und den Rosenmontagszug in Duisburg.

Dazu aber mehr nach den jecken Tagen ;-)

P1060150

Greta scheint glücklicherweise nach ihrer Mutter zu schlagen und stürmte gleich zu dem Berg aus Kostümen und probierte, lachte, tanzte und klatschte.

P1060179

Nachdem ich dann gefühlte 100x das Lied “5 kleine Fische” in Dauerschleife gespielt hatte, war Henri auch in Stimmung und tanzte ausgelassen umher.

P1060170

Er zog sogar freiwillig zusammen mit Greta die ganze Sammlung an Köstumen der Reihe nach an und aus. Nun steht auch die Kostümauswahl für die Karnevalsfeier in der Krippe morgen.

27

Mal sehen wie die Stimmung morgen früh ausschaut. Vermutlich will er von der ganzen Aktion so gar nichts mehr wissen und bringt seinen Lieblingsspruch:

” Mama, ich will als gar nix gehen”

Drückt mir die Daumen.

Habt ihr auch so Karnevalsverweigerer unter euren Liebsten? Oder seid es gar selbst?

Bis dahin eine jecke oder ruhige Zeit

Eure

Sabrina

Ein Gedanke zu „Helau und Alaaf : Karnevalsvorfreude in der Zwergenhochburg

Kommentar verfassen