Archiv für den Monat: April 2014

Das Gartenprojekt, Versuche am Mango-Bananenbrot und Zöpfe für Jungs

Einen schönen guten Abend!

Ich freue mich so. Heute Vormittag kam endlich unser Holz für unser Gartenprojekt. Es schüttete wie aus Kübeln, deswegen konnte ich gar keine Fotos schießen. Ein Teil unserer Bestellung  von Jako-o ist auch heute angekommen. Wir haben dort ein Schaukelset, Befestigungen und ein Schaukeltuch bestellt. Henri und Greta waren ganz aufgeregt und wollten das Paket gleich öffnen.

P1080379

Voller Vorfreude hüpften sie den halben Nachmittag mit den Einzelteilen durch die Wohnung und konnten es überhaut nicht verstehen, dass der Holzbalken noch gar nicht angebracht ist.

P1080385

Irgendwann fiel Henri eins meiner Haargummis in die Hände und wollte unbedingt ein Zöpfchen haben. Gut, dass ich schon in einem Elternratgeber vor einiger Zeit gelesen hatte, dass alle Kinder diese Phase haben mit Nagellack, Kleidern und ( wenn es geht) Haarbändern. :-)

So präpariert ging es in die Küche, im Schlepptau die kleine Schwester. Dort machten sich die beiden sehr eifrig und ausdauernd daran, unser Vorratsfach zu leeren und in ihre Kinderküche einzusortieren. Irgendwann stellte Henri fest, dass seine Küche zu klein und so schleppten die beiden ALLES ins Wohnzimmer.

 P1080323

Hier wurden die Vorräte untersucht, im Kaufladen eingeräumt, verkauft und in eine Suppe eingerührt.

P1080337

Ich machte mich in der Zwischenzeit daran, mal wieder ein Bananen-Mango-Brot zu backen, da wieder einige überreife Früchte auf ihren Einsatz warteten.

P1080372

Das Rezept vom Bananenbrot findet ihr hier. An der Version mit den Mangos arbeite ich noch, da das Ergebnis noch nicht ganz zu meiner Zufriedenheit ausfällt. Sobald ich die richtige Mischung gefunden habe, werde ich euch das Rezept dazu natürlich vorstellen.

Henri malte mir heute das erste Bild, auf dem man mit ein wenig Fantasie tatsächlich erkennen kann, was er gemalt hat. Ich fand es so süß, wie er mir das Bild erklärte.

Schaut mal. Könnt ihr die Ähnlichkeit erkennen ;-)

A: Henris Achterbahn zum Laufen mit Wiese davor ( sein Wortlaut)

P1080341

B: Das Original, unser “Tiger and Turtle” in Duisburg

  P1060202

Zum Abschluss möchte ich euch noch an das Gewinnspiel erinnern, bei dem ich im Rahmen von “Blogger schenken Lesefreude” ein Buch an euch verlose.

Macht schnell noch mit bis zum 30.04.!

Eure

Sabrina

Unser Wochenende in Bildern

Hallo ihr Lieben!

Heute melde ich mich mit unserem Bericht vom Wochenende mit vielen Bildern zurück. :-)

Trotz des wechselhaften Wetters konnten wir unerwartet viel unternehmen und haben das auch schamlos ausgenutzt. Einen Ausflugtipp mit Kindern bei schlechtem Wetter habe ich heute auch für euch.

Am Freitag Nachmittag gab es für die Zwerge nach der Krippe erst einmal einen kleinen Snack zur Stärkung im Garten. Beide waren so energiegeladen, dass ich die wandelnden Sandkästen gleich in den Garten durchlotste. Ihr glaubt gar nicht, was sich alles in und an einem Kleinkind an Sand befinden kann. Da hilft auch kein Ausschütteln, das rieselt einfach überall heraus.

P1080083

Momentan sind Sonnenbrillen bei Henri und Greta sehr beliebt. Henri macht da auch keinen Unterschied zwischen Jungen- und Mädchenbrille. Wichtig ist, dass es “cooooool” ausssieht, wie er immer sagt. Den orangenen Rucksack werdet ihr übrigens jetzt häufiger sehen, da er nur noch selten ausgezogen werden darf.

P1080089

Glücklicherweise fand ich in den umliegenden Büschen noch zwei Schwalben, so dass mir die Peinlichkeit erspart blieb, eine neue bauen zu müssen. Vielleicht sollte ich die Wissenslücke ausgleichen und im Netz eine Bastelanleitung heraussuchen…

P1080092

Eine kleine Raupe an der noch kahlen Garagenwand gab mir endlich den Wink, welches Motiv wir dort anbringen werden – eine Raupe Nimmersatt. Ich weiß nicht, warum ich nicht eher auf das Motiv gekommen bin. Die Zwerge lieben die Raupe und bunt ist sie auch. Heute werde ich auch gleich die Farbe dafür im Baumarkt besorgen gehen. Hoffentlich werden diese Woche  endlich die Holzbalken für die Schaukel und die Sonnendeckkonstuktion geliefert, damit wir unser Gartenprojekt weiter voran bringen können.

P1080101

Greta fand noch eine kleine Holzschlange im Blumenbeet, die Henri dort vergessen hatte.

  P1080110

Diese Schlange war ungemein hungrig und verbiss sich mit lautem “ham ham” in meinem Oberschenkel.

P1080108

Anschließend wurde ich noch lecker bekocht mit Suppe, Schokolade(n)kuchen und “Papputschino”.

P1080114

——————-

Der Samstag Morgen begann mit einer großen Runde Eisenbahn. Ich freue mich sehr, dass die Kinder so großen Spaß daran haben ( ich übrigens auch).

P1080124

Bei warmen Wetter konnten wir auch endlich wieder die Matschstation aufbauen.

P1080136

Greta hatte mal wieder Spaß mit der Sonnenbrille. Ich muss immer so furchtbar lachen, wenn sie mich mit der Brille auf der Nase mit breitem Grinsen anschaut und sich freut wie ein Honigkuchenpferd.

P1080139

Gelegentlich frage ich mich, ob wir den Erdhaufen an der Garage überhaupt durch einen Sandkasten ersetzen sollen. Die Zwerge haben so viel Freude am Buddeln und Befahren der hügeligen Piste.

P1080147

Am Nachmittag machten wir noch eine kleine Fahrradtour am “Tiger and Turtle” vorbei und kauften leckere Erdbeeren und Obst. Meine kleine Raupe Nimmersatt Greta verputzte dieses Wochenende ein ganzes Kilo Erdbeeren!

P1080154

Im Biegerpark machten noch wir eine kleine Rast und spielten eine Runde Ball…

P1080167

…natürlich mit Papas vollem Körpereinsatz.

P1080175

Der Papa bekam dann auch das erste Blümchen von Greta geschenkt, dass sie eigenhändig gepflückt hatte…

P1080179

…und ich bekam ein ein Gänseblümchen von meinem kleinen Rabauken. =D

P1080188

Henri war ausnahmsweise richtig ruhig…

P1080184

…schaute umher…

  P1080191

…und sinnierte vor sich hin.

P1080202

Wir lagen eine Weile auf der Wiese, rupften Gras, schauten den Ameisen zu und beobachteten die Jugendlichen beim Fußballspielen.

P1080208

Greta spielte Pferdchen mit dem Papa und ließ sich durch den Park galoppieren.

P1080210

Als der Papa erschöpft eine Pause einlegte, beobachteten wir zusammen die Vögel und Flugzeuge.

P1080220

Greta liebt es, allen Leute die Schuhe auszuziehen. Man muss ständig auf der Hut sein, nicht über geöffnete Schnürsenkel zu fallen. :-)

P1080233

So, genug Pause gemacht….

“Paaaapaaaaaa!?!”

P1080226

“Prinzessin Greta” mit Haarschmuck. Sie war soooo stolz auf das Blümchen im Haar.

  P1080235

Henri beendete den Nachmittag mit einer Yogaübung am Klettergerüst.

P1080255

———–

Sonntag gab es zum Frühstück….

P1080260

“NUTELLA”….genau.

Der Alptraum aller Eltern. Es klebt, es ist braun und es ist ÜBERALL.

Im Anschluss fuhr ich mit Henri in ein Indoorspielpark, wo wir uns mit einigen Schulfreunden und deren Familie verabredet hatten. Greta blieb mit dem Papa zu Hause und genoss die Zeit mit ihm mal ganz alleine.

Glücklicherweise regnete es in Ströhmen, so dass sich der Ausflug dorthin wirklich lohnte.

Die Kinder hüpften auf den Luftkissen…

P1080265

…rutschten mit Brettern auf der Rollenrutsche…

P1080268

…bauten Türme ( und brachten sie im Anschluss gleich wieder zum Einstürzen)

P1080275

…und erkundeten den Kletterpark. Ich muss schon sagen, nach 4 Stunden war ich so erschöpft, als hätte ich einen Marathon geleistet.

Der Indoorspielplatz Okidokiin Willich gefiel mir sehr gut. Er war sauber und auch schon für kleine Kinder unter einem Jahr geeignet, da es einen extra abgetrennten Bereich für sie gab. Laut Info gibt es sogar einen Außenbereich, den wir wetterbegingt aber nicht nutzen konnten.

  P1080289

Greta saß währenddessen ein wenig auf den Stufen vor Opas Haustüre  und beobachtete die Fußgänger.

P1080294

Zum Abschluss des Tages ging es noch kurz auf den kleinen Spielplatz um die Ecke. Ich fand es so niedlich, wie Henri seine kleine Schwester auf der Schaukel anschubste und beide so viel Freude hatten.

P1080300

Das war unser Wochenende in vielen Bildern. Ich hoffe, es hat euch gefallen.

Kommt gut in die neue Woche.

Eure

Sabrina

Eine Kapuzenjacke Stardust aus der Ottobre für Greta

Einen schönen guten Abend ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mein selbstgenähtes Lieblingsstück von Greta zeigen, die Jacke “Stardust” aus der Ottobre.

P1080073

Einige von euch haben die Jacke schon auf den Fotos im Blog gesehen. Da ich so oft angesprochen werde, woher ich das Schnittmuster habe, stelle ich euch mein Werk ein wenig genauer vor.

1272401_654564131223327_825943092_o

Jaaaa, der Reißverschluss ist absichtlich schräg ;-)

   P1060366

P1060367

Ich bin schon seit einiger Zeit Abonentin der Ottobre Zeitschrift für Kinder. Dort werden immer so tolle Modelle und Stoffe präsentiert, dass ich mich nach einigem Zögern vor einiger Zeit ans Werk machte. In der Ausgabe 04/2013 wurde ich fündig. Ich wählte die Nr. 8, die Jacke “Stardust” aus.

Im Angebot lag schon seit geraumer Zeit der gepunktete Fleece-Stoff und wartete auf seinen Einsatz. Den Jersey-Stoff für das Innenfutter liebe ich auch und habe selbst mir ein Oberteil daraus gezaubert. Den Fleece-Stoffe bekommt ihr zum Beispiel hier und hier, den Jersey hier.

P1080074

Anfangs hat mich der verwirrende Schnittmusterbogen und die kniffelige Beschreibung schon irritiert.

Dann dachte ich mir….wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Die Jacke habe ich in Gr. 92 genäht ( leider die größte Größe für den Schnitt), damit sie auch ein ganzes Jahr hält. Durch das Innenfutter kann man die Ärmel nach belieben umklappen, dadurch fällt es nicht auf, wenn man sie zwei Nummern größer näht.

1273039_654563861223354_35874204_o

Den größten Respekt hatte ich vor meinem ersten Reißverschluss, der sich im Nachhinein als recht einfach erwies.

P1060369

Ich habe mich mutig auch gleich an meine erste Applikation gewagt. :-)

P1040393

Die Mischung aus Fleece und Jersey ist bei uns super für das Übergangswetter im Herbst und Frühling geeignet. Aus dem Stoffmix habe ich Greta auch eine Kronenmütze genäht, die ich euch hier schon einmal vorgestellt hatte.

P1070475

Seit gestern sitze ich auch wieder an einem neuen Nähprojekt aus der Ottobre, dass ich euch ( hoffentlich ) bald vorstellen werde :-)

Eure

Sabrina

 

Blogger schenken Lesefreude: Verlosung zum Welttag des Buches

Hallo ihr Lieben!

Heute ist der “Welttag des Buches” !

Bereits zum zweiten Mal findet in diesem Rahmen die Aktion

Blogger_Lesefreude_2014_Logo

statt. Lesebegeisterte Blogger verlosen in der Zeit rund um den Wettag Bücher für euch. Eine Liste der Teilnehmer findet ihr auf der entsprechenden Internetseit ( klick). Hier könnt ihr nach Lust und Laune durch die teilnehmenden Blogs stöbern und bei den Verlosungen teilnehmen.

Ich nehme dieses Jahr auch an der Aktion teil und habe eine tolle Verlosung zusammen mit dem Dumont-Verlag für euch vorbereitet.

Der UNESCO-Welttag des Buches hat seine Ursprünge in dem katalanischen Brauch, am Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Der 23. April ist zudem der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Wer sich noch mehr mit dem Thema beschäftigen möchte, findet hier oder hier interessante Artikel.

Bücher und Lesen spielen bei uns eine große Rolle im Alltag.

P1070264

Ich habe schon einen Großteil meiner Kindheit mit Büchern verbracht. Im Urlaub verschlang ich Seitenweise erst Kinderbücher, Jugendbücher, Romane, Thriller….und während meines Studiums Fachbücher bis der Kopf rauchte.

   Es ist mir wichtig, dass auch meine eigenen Kinder die Bedeutung von Büchern verstehen. Von Anfang an gab es altersgerechte Bilderbücher zum Anschauen, Befühlen und Erkunden.

P1070702

Henri und Greta lernten die ersten Wörter und zeigten mir alles, was es zu entdecken gab.

P1070519

Langsam steigen wir von Pappbüchern auf richtige Bücher mit Text um. Werden keine Bücher gelesen, bauen die Kinder die Geschichten beim Rollenspielen ein.

Ein Abend ohne den “Grüffelo“…

P1080117

…oder andere Gute-Nacht-Geschichten ist undenkbar.

War der Tag zu aufregend und die Zwerge sind nicht mehr zu bändigen, hole ich sie mit einer Geschichte wieder runter, damit sie besser entspannen können.

P1070054

Gestern erst konnte ich ein Buch nicht aus der Hand legen und las bis in die Nacht hinein.

Das kennen viele von euch auch, oder?

Eine ebenso wichtige Rolle spielen bei uns Koch- und Backbücher.

Einige von euch wissen ja, dass ich gerne backe :-)

Ich probiere gerne neue Rezepte aus und durchstöbere meinen Bestand. Gestern habe ich ja schon unser neues Familienkochbuch gezeigt, aus dem ich für Ostern einige Rezepte getestet hatte. Ich koche auch gerne asiatisches oder orientalisches Essen. Manchmal blättere ich auch nur durch die Rezepte, um mir Anregungen für eine Eigenkreation zu holen.

VERLOSUNG

Ihr habt bis zum 30. April 23.50 Uhr Zeit, das Kochbuch “Home Made. Natürlich hausgemacht.” von Yvette van Boven zu gewinnen.

Mir gefielen an dem Buch besonders die tollen Illustrationen, die die Rezepte umrahmen. Es ist liebevoll gestaltet und begleitet uns vom Frühstück über den Tag bis zum Abendessen mit seinen Ideen.Yvette von Boven verrät, wie man mit einfachen Werkzeugen und ohne teure Maschinen, tolle Kreationen zaubern kann. Nähere Infos zu dem Buch findet ihr hier.

Vielen Dank an den Dumont Buchverlag für die Bereitstellung des Preises!

P1060947

Teilnahmebedinungen ( ich weiß, furchtbar lang aber notwendig):

1. Schreibt mir einen Kommentar unter den Blog und verratet mir, warum ihr das Buch gewinnen möchtet.

2. Ein “Like” auf meiner Facebook-Seite ist KEIN MUSS, bringt euch aber ein Zusatzlos…und ich freue mich natürlich. Gebt das bitte mit im Kommentar an, wenn ihr das Bonuslos nutzen wollt.

3.Teilnahmeberechtigt ist, wer mindestens 18 Jahre alt ist.

4. Eine Teilnahme ist nur einmal pro Haushalt/ Familie möglich. Mehrfachbewerbungen sortiere ich aus.

5. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Bei Verlust wird keine Haftung übernommen.

6. Teilnahmeschluss ist der 30.April 2014 23:59 Uhr.

7. Bei der Auslosung hilft mir random.org. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Laufe der folgenden Woche hier auf dem Blog und per Mail. Sollte der Gewinner sich innerhalb von einer Woche nach Benachrichtigung nicht gemeldet haben, werde ich neu auslosen.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

9. Eure Daten werden nur für das Gewinnspiel meiner Seite verwendet und nach Beendigung gelöscht.

10. Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitung abzubrechen.

Viel Glück

Eure

Sabrina

Unser Osterwochendende mit Spinnennudeln, der Maus und dem Osterhasen

Einen schönen guten Morgen!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes und sonniges Osterwochenende.

Unser Wochenende war vollgepackt mit Ostervorbereitungen, Backen, Experimentieren und natürlich der finalen Ostereiersuche. Ich warne euch vor, es gibt wieder eine Menge Fotos. ;-)

Am Freitag war die Krippe geschlossen und wir machten uns gemeinsam an die letzten Planungen für das Osterfest. Bevor wir damit starteten, gab es zum Mittagessen aber erst einmal eine ordentliche Stärkung in Form von “Spinnennudeln”.

P1070919

Das ist ein einfaches Rezept aus Bockwürstchen und Spaghetti, das ich vor einiger Zeit beim Minimaterial-Mittwoch der Tollabox fand.

Ihr schneidet Bockwürstchen in Stücke und steckt die rohen Nudeln durch die Wurstteile.

P1070908

Anschließend stellt ihr die Wurstnudeln in das gesalzene kochende Wasser und dreht den Regler auf niedrige bis mittlere Hitze runter, damit euch die Würstchen nicht aufplatzen.

P1070911

Dazu gab es Gurken und für Henri als Gesundheitsmuffel lieber Balsamicoessig. :-)

Mit der nudeligen Stärkung im Bauch half mir Henri noch beim Bemalen der letzten Eier.

P1070925

Am Ende des Tages hatten wir ein großes Körbchen für den Osterhasen fertig gestellt.

  P1070926

Der Samstag war so schön sonnig, dass wir noch eine Runde mit den Rädern zum Einkaufaufen fuhren.

Greta probierte gleich ihre neue Sonnenbrille aus und fand sich

“siiiick” (chick).

P1070916

Besonders stolz waren wir dieses Wochenede auf unseren kleinen Rabauken. Er ist das erste Mal mit seinem Laufrad gelaufen. Das stand seit über einem Jahr unangetastet in der Garage. Bisher fehlte ihm der Mut oder die Lust zum Laufen, doch Freitag wollte er von sich aus eine Runde drehen. Während Greta im Fahrradanhänger saß, fuhr er ganze 2 km allein mit seinem Rad. :-D

P1070930

Am späten Nachmittag und Abend bereitete ich noch einige Leckereien für Ostersonntag vor. Vom ZS-Verlag bekam ich netterweise das neues KinderkochbuchKochen und backen mit der Maus zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt.

P1070933

Aus meiner eigenen Kindheit sind mir die Maus und der Elefant schon sehr ans Herz gewachsen. MIr gefiel die kindgerechte Aufmachung mit vielen Bildern, Erklärungen, Tipps und kindgerechten Gerichten sehr gut.

P1070936

Beim Stöbern entdeckte ich gleich einige Rezepte, dich ich unbedingt für das Fest ausprobieren wollte.

Für meine Schokomäulchen gab es Schokomuffins.

P1070937

Meine Vorliebe für schnelle Gerichte kennt ihr ja. Aus diesem Grund werde ich die Muffins wohl auch in meine Lieblingsliste aufnehmen.

Die Kinder wollten ihre Zeit lieber noch etwas an der frischen Luft verbringen und probierten ihre neue Errungenschaften vom Einkauf aus. Für jeden Zwerg gab es eine Elefantengießkanne, damit sie dem Papa und Opa beim Gießen helfen können.

P1070940

Ich nutzte die Gelgenheit und bereitete für das Osterfrühstück kleine Mürbeteig Osterhäschen aus dem Kinderkochbuch vor. Die waren zwar etwas zeitaufwendiger, weil die Hefe natürlich ein wenig aufgehen muss, gelohnt hat es dennoch.

P1070941

Am Sonntag gab es 20 kleine Gebäckhäschen in den Osterkörben der Kinder und auf dem Frühstückstisch. Ich verrate euch jetzt schon, dass keiner der Hasen das Wochenende überlebt hat. =)

P1070961

Die Kinder ließen uns Sonntag erstaunlich lange ausschlafen, waren dann aber ganz wild darauf, endlich dem Osterhasen zu begegnen. Leider war der so schnell wieder weg, dass er nur einige Sachen aus seinem Rucksack verloren hatte. Die Zwerge halfen aber gerne beim Suchen und wurden mit und ohne Hilfe bald fündig.

P1070947

Von der Patin gab es zwei tolle Bücher von “Was ist was”, die ich euch in einem anderen Post vorstellen werde.

Von uns gab es aus der Reihe “Thomas & Friends” einen Zug und einige Schienen von Duplo. Leider gibt es diese Sachen nur noch gebraucht zu kaufen, die Kinder sind aber große Fans. Henri liebt die Serie und Greta findet alles von Duplo toll.

  P1070965

Die Eisenbahn musste natürlich noch vor dem Frühstück aufgebaut und bespielt werden.

P1080014

Ausnahmsweise gab es dann auch einmal ein Stück Schokolade zum Frühstück als Stärkung.

P1070976

 Nach einem gemütlichen und langen Frühstück…

P1080009

…verbrachten die Zwerge den Tag mit dem neuen Spielzeug und ganz viel Schokolade. Ich backte noch schnell den leckeren Apfelkuchen, den ich euch hier schon einmal vorgestellt hatte.

Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen. Auf der Etagere seht ihr die leckeren Schokomuffins aus dem Buch “Kochen und Backen mit der Maus”. Mir ist leider durchgegangen, eine Nahaufnahme zu schießen, BEVOR die Zwerge ein Auge auf die Leckereien geworfen haben.  Von den Muffins blieben dann nur Krümel übrig.

P1080045

Die Oma, der Opa 2 und der Uropa kamen zu Besuch…

P1080056

…und wurden gleich zu einen Besuch auf der Insel “Sodor” eingladen ( dort wohnen Thomas und seine Freunde).

P1080048

Henri stellte dem Opa 2 alle seine Züge vor.

P1080059

Am Ende des Nachmittags bauten der Papa und der Uropa noch eine Schwalbe für die Kinder

P1080065

…die dann ihren Weg in die Baumkronen der Nachbargärten fand.

P1080064

Am Ostermontag gab es beim Opa nebenan Kaffee und Kuchen. Natürlich wurde wieder eine Menge “geschnuckt”, wie wir hier sagen.

      P1080034

Auch hier hatte der eilige Osterhase wieder etwas verloren…

P1080038

…was mit tatkräftiger Unterstützung von Henri und Greta gefunden wurde.

P1080042

An den Abenden hatten die Zwerge so einen Zuckerschock, dass wir sie gar nicht in die Betten bekamen. Es war aber auch ein ganz schön aufregendes Wochenende.

Das neue Kinderbackbuch wird euch in Zukunft noch das ein- oder andere Mal begegnen in meinen Posts. Wer Spaß am Kochen und Backen mit seinen Kindern hat, dem kann ich das liebevoll getaltete Buch auf jeden Fall ans Herz legen. Wer einen Blick hinein werfen möchte, kann hier einmal stöbern gehen. Dort sind auch einige Beispielrezepte abgebildet.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche

Eure

Sabrina

Wir bemalen Ostereier und verschönern den Garten

Hallo ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür.

Bei uns war noch Einiges zu erledigen. Irgendwie ist es ja wie mit Weihnachten, es kommt jedes Jahr vollkommen überraschend. ;-)

Greta und ich nutzten heute die Gelegenheit und begannen mit dem Eier färben. Damit es für die Kinder einfacher ist, habe ich bei Rossmann für jedes Kind ein Set mit Halterung und Farbe gekauft.

P1070885

Ich finde, für den ersten Versuch sind sie ganz gut gelungen.

Greta liebt Eier!

Anstatt sie anzumalen, wollte sie viel lieber alle gleich aufessen. Nach ein wenig Überzeugungsarbeit haben wir doch einige bunte Werke geschaffen.

P1070889

Henri wollte lieber dem Papa beim Gartenprojekt helfen. Er hat so toll beim Streichen der Garagenwand geholfen und war ganz eifrig dabei.

P1070861

Anschließend schnappte er sich noch den Hammer und machte sich an das Zerkleinern des Gartenschutts.

P1070862

Hach, die Wand sieht schon so viel besser aus. Jetzt überlege ich mir noch ein schönes Motiv, was wir auf das Weiß malen, damit die Kinderecke nicht so farblos wird. Ihr wisst ja, ich mag es bunt. :-)

Die beiden Männer schraubten noch eine Weile an den Rädern und machten sie wieder frühlingsfit…

P1070868

…während wir Mädels eine Runde zum Rhein spazierten, um Schiffe zu schauen. Mit großen Augen wurden die kleinen und großen Frachter bestaunt.

  P1070894

Wir mussten an JEDER Bank anhalten, damit Greta sich hochziehen, hinsetzen, zufrieden lächeln und wieder herunterklettern konnte.

P1070902

Auf dem Rückweg kamen wir an einer Baustelle vorbei. Greta ist ein richtiger Baustellen-Fan. Bagger, Radlader, Krane, Sandhaufen, Laster und Bauarbeiter sind momentan der Hit. Wahrscheinlich liegt es daran, dass in der Umgebung der Krippe gebaut wird und viele Ausflüge dorthin unternommen werden. An dem Pylon konnte sie da natürlich nicht vorbeigehen. Ich stelle mir schon ihre Geburtstagsfeier im Sommer im Baustellen- statt im Prinzessinen-Look vor.  Gibt es rosafarbene Bagger und Laster als Deko? ;-)

P1070907

Morgen darf Henri sich an dem zweiten Teil der Ostereier auslassen und sich kreativ betätigen.

So, nun schaue ich mir einen meiner Lieblingsfilme meiner Kindheit an “Das Dschungelbuch”.

Ich liebe Kinderfilme, besonders die alten Disney Zeichentrickfilme.

Habt ih auch noch Vorlieben für Kinderfilme oder Hörspiele?

Ein sonniges und schönes Osterwochenende.

Eure

Sabrina

Foto der Woche #7

Hallo und guten Abend!

Mein Foto der Woche ist dieses mal im Rheinpark entstanden. Ich musste so lachen, als ich das Bild sah. Greta schaut aus, als wäre sie gerade auf der Flucht als wilde Sprayerin.

P1060275

Eigentlich bin ich ja nicht der Fan von Schmierereien an Wänden. In alten Industriegeländen passt es aber oft ganz gut, weil es mit der Fabrikkulisse und dem Grün sich so schön abwechselt.

Wenn ihr mehr zur Aktion vom “Foto der Woche” erfahren wollt, dann schaut mal hier nach.

Eure

Sabrina