Sommerfest und Schloss Beck

Hallo ihr Lieben!

Heute, wie versprochen, unsere Erlebnisse vom Wochenende. Wir haben dem Regen getrotzt und waren in Henris zukünftigem Kindergarten auf dem Sommerfest und im Freizeitpark “Schloss Beck”. Wie immer, haben wir viele Bilder gemacht, die ich euch heute zeigen will.

Auf geht´s in unser Wochenende:

Den Samstag Vormittag haben wir eher ruhig verbracht, denn nach der Mittagsruhe ging es los zum Sommerfest im zukünftigen Kindergarten. Zur Stärkung gab es für die Zwerge Kuchen und für den Papa und mich Kaffee und die Reste. :-)

20140628_151048

Leider fing es pünktlich zu Beginn an zu regnen, so dass sich ein Großteil der Besucher drinnen aufhielt. Wir waren froh, dass wir unsere Regenkleidung mitgebracht hatten und ließen uns vom Wetter nicht abhalten.

20140628_153143

Die Erzieherinnen hatten einen sportlichen Parcours vorbereitet, den die Kinder mit einer Punktekarte bestreiten konnten. Greta hatte zwar keine Karte, machte aber eifrig mit.

20140628_153242

Zwischendurch legten die beiden einen kleinen Stop am Klettergerüst ein…

20140628_154451

…und erklommen die wackeligen Gerätschaften.

20140628_162648

Am Ende gab es noch eine große Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille bekam.

Nach dem aufregenden Tag waren Henri und Greta ganz schön geschafft.

—————————

Der Sonntag Morgen startete mit “Hausarbeit” und einem Experiment. Henri fand heraus, dass die Bälle aus dem Bällebad perfekt über dem Staubsauger schweben. Die beiden Zwerge quietschten vor Vergnügen, als der Ball bestimmt eine halbe Minute auf und ab schwebte.

P1090429

Anschließend ging es mit Gummistiefeln und Regenkleidung in den Park.

P1090449

Greta bestieg den “Monte Rutsche”

P1090434

…Henri kletterte im Minutentakt rauf…

P1090444

…und sauste wieder runter.

P1090435

Greta saß nach kurzer Zeit lieber im Fahrradanhänger, futterte Kekse und schaute uns beim Toben zu.

P1090440

Am Nachmittag ging es mit Bekannten nach einigem Überlegen in den Freizeitpark “Schloss Beck”. Bereits auf dem Hinweg wurde der Himmel so dunkel, dass wir befürchteten, der Park sei geschlossen. Doch wir hatten Glück und konnten uns ins fehlende “Getümmel” stürzen. Neben einigen einsamen Gästen, hatten wir den Park fast für uns allein. Die Zwerge starteten mit einer Fahrt auf dem Traktor und im Rennauto.

P1090456

Greta fuhr ganze vier Mal. Ich bekam sie einfach nicht vom Lenkrad los. :-D

P1090455

Weiter ging es mit einer Fahr auf der Raupe. Irgendwo dort drinnen saßen der Papa und Henri.

P1090464

Die kleine Achterbahn schauten die Zwerge sich lieber nur von außen an. Der Papa und ich fuhren dann nacheinander ein Runde.

P1090451

Am meisten Spaß hatten wir beiden Erwachsenen an der Bootsrutsche. Die war ganz schön schnell.

20140629_161725

Ansonsten sind die Fahrgeräte eher für kleine Kinder gedacht. Ab 3 Jahren können die Kleinen fast alles benutzen. Der Eintrittspreis ist um einiges niedriger als bei den großen Freizeitparks.

Henri gefiel die Wildbahn besonders. ..

20140629_162925

…und die Fahrt mit der Bimmelbahn durch den Park.

20140629_170302

Es gibt auch viele Klettergerüste, neue und aus alten Zeiten, auf denen die Kinder sich austoben können.

Bei schönem Wetter kann man mit Tretbooten auf einem kleinen See herumtuckern.

20140629_170403

Im echten Schloss gibt es im Keller eine Gruseltour, für die Kleineren die “Vogelhochzeit”.

20140629_170908

Die Pferde mochte Greta sehr gerne…

20140629_172209

…und die Flugzeuge. Nach jeder Fahrt schrie sie immer wieder

“nommmaaaaaal, nommmaaaaal!”

20140629_172716

Nach unendlich vielen Runden, durften der Papa und ich noch die lustige und schnelle Wellenrutsche ausprobieren.

20140629_174448

Zum späten Nachmittag kam dann doch noch die Sonne heraus und wir konnten die Trampoline nutzen.

P1090467

Bei schlechtem Wetter können die Kinder übrigens im Schlossbereich den Indoorspielplatz nutzen.

Den Zwergen gefiel es wirklich sehr gut. Wir werden beim nächsten schlechten Wetter wiederkommen. :-D

Das war unser Wochenende in Bildern.

Was unternehmt ihr denn an solchen verregneten Tagen, wenn ihr nicht zu Hause bleiben wollt? Wir sind immer auf der Suche nach Attraktionen in der Umgebung.

Eure

Sabrina

4 Gedanken zu „Sommerfest und Schloss Beck

  1. Antje

    Das sieht nach einem tollen WE aus (auch wenn das Wetter nicht so mit gemacht hat). Wir in Ostfriesland ziehen uns auch einfach dementsprechend an und los geht’s… Es sei denn es gießt/stürmt wie verrückt,dann nutzen wir auch mal Indoor Spielplätze oder das Hallenbad mit tollem Kinderspielbereich. Wir werfen Sonntags immer einen Blick in die Zeitung. Manchmal finden ja auch schöne Veranstaltungen statt, die wetter unabhängig sind. Oft nutzen wir den Tag auch, um jemanden zu besuchen, den wir länger nicht gesehen haben. Hauptsache man kommt einen Moment mal raus. Wir finden es alle so fies, wenn das Wetter tagelang so trübe und düster ist und man so viel im Haus sein “muss”. Wir sind gerne draußen…

    Antworten
    1. Sabrina Wolf Artikelautor

      Hallo Antje.
      Das mit der Zeitung mache ich auch immer. Ich suche noch so etwas wie ein Puppentheater oder eine Kindervorstellung im richtigen Theater. Leider war noch nichts in dem Alter dabei. Wir sind auch immer daran interessiert, wenigstens einmal am Tag an die Luft zu kommen bzw. etwas anderes zu sehen. Wir sind schon so daran gewöhnt, dass wir richtig zappelig werden, wenn das wetterbedingt mal so gar nicht geht.
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Antworten

Kommentar verfassen