Link

Einen schönen guten Abend!

Heute zeige ich euch, was ich vor unserem Sommerurlaub als Abschiedsessen für Henris Tagespflege gezaubert habe.

Für die süßen Schleckermäulchen, wie Henri, habe ich mal wieder Cake Pops gemacht. Dieses Mal aus Marmorkuchen mit Erdbeermarmelade. Das genaue Rezept findet ihr hier.

P1090639

Das Tolle ist, dass man die Lollies ohne Bedenken einen Tag vorher vorbereiten kann, da sie durch den Überzug nicht austrocknen. Wir waren zeitlich durch die Urlaubsvorbereitungen ziemlich eingebunden, deswegen musste es mal wieder schnell gehen ( finde ich ja generell gut).

Für das gute Gewissen und die gesunden Knabberliebhaber, wie Greta, gab es ein Gurkenkrokodil. Auf Bilder von ähnlichen Rezepten bin ich beim Stöbern im Internet aufmerksam geworden und mir gefiel die Idee.

P1090642

Ihr braucht:

Zwei Salatgurken

Litschies oder Mini-Mozarella für die Augen

2 Nelken für die Pupullen

Eine rote Paprika

Käse am Stück ( ich habe jungen Gauda genommen)

Kirschtomaten/ Trauben/ Miniwürstchen ( alles, was ihr sonst so gerne auf Käsepicker steckt)

Zahnstocher

sonstiges Dipp-Gemüse

Einen Dipp ( ich hatte eine Packung Kirschtomaten und Minigurken mit Fertigdipp von A*di)

P1090643

So wird es gemacht:

Eine Gurke mittig für das Maul einschneiden und Zähnen herausschnitzen.

Die Zweite Gurke längs teilen und dann halbieren. An den Enden die Krallen herausschneiden und mit Zahnstochern am Körper befestigen. Jetzt habt ihr schon das Krokodil fast fertig.

Mit einem Sparschäler von einer roten Paprika eine Scheibe abschneiden als Zunge.

Mit Zahnstochern Mini-Mozarellakugeln oder Litschies als Augen aufstecken und die Nelken als Pupillen aufsetzen.

Nun braucht ihr eine Menge Zahnstocher, die ihr nach Belieben mit Kirschtomaten/ Trauben/ Miniwürsten etc. besteckt. Oben kommt immer ein als Dreieck (Krokodilschuppe) geschnittenes Stück Käse. Diese Picker verteilt ihr auf dem Krokodilrücken.

Wenn ihr mögt, könnt ihr ringsherum noch Obst und Gemüse aufschneiden und verteilen. Entweder stellt ihr einen fertigen Dipp dabei oder zaubert etwas Eigenes.

Das Krokodil war der Renner bei den Kindern. Ich finde, dass es sich aber auch wunderbar für eine Erwachsenen-Party eignet. ;-)

GUTEN APPETIT

Eure

Sabrina

Ein Gedanke zu „Das Gurkenkrokodil vom Nil

Kommentar verfassen