Schlagwort-Archiv: Spielzeug

Unsere Spiel- und Bewegungslandschaft für schlechtes Wetter

Einen schönen guten Abend!

Wie versprochen, möchte ich euch heute unsere Spiel- und Bewegungslandschaft genauer vorstellen. Fast hätte ich es vergessen, bis mich eine Leserin gestern daran erinnerte.

Das Wetter war heute so trüb und verregnet, dass wir den Nachmittag in der Wohnung verbrachten. Die Zwerge nutzten die Gelegenheit, sich in ihrem Spielzimmer auszutoben. Somit konnte ich einige Bilder für euch von den XXL-Bausteinen knipsen.

Wir besitzten vier verschiedene Teile der Bewegungslandschaft von igel-max, eine Rundsäule, einen Quader, einen Keil und eine kleine Treppe.

P1090026

Eigentlich sind die Angebote für Kindergärten und andere Pädagogikeinrichtungen gedacht. Wir merkten aber schon früh, dass Henri ein recht bewegungsfreudiger Zwerg ist, so dass wir ihm für die verregneten Tage einen Bewegungsraum einrichteten. Die Idee zu den Spielelandschaften kam mir beim Besuch einer Krabbelgruppe. Wir entschieden uns für die günstigere Variante aus Textil. Man kann sie auch in Kunstleder erwerben. Im privaten Gebrauch ist die Beanspruchung aber nicht so groß, dass wir das für notwendig hielten.

P1090029

Innen sind die Bauteile aus festem Schaumstoff hergestellt, der einiges an Belastung aushält. :-)

Selbst wenn ich mich auf den Quader stelle, sinkt er so gut wie nicht ein.

P1090030

Greta schiebt sich gerne die Treppe und den Keil zusammen und rutscht hinunter oder übt sich im Treppensteigen.

P1090052

Schon im Krabbelalter waren die XXL-Teile sehr beliebt. Die Kleinen versuchen sich im Hochklettern, Herunterutschen oder rollen auf dem Zylinder hin und her.

Henri baute sich heute eine etwas kniffeligere Herausforderung mit der beweglichen Rolle.

P1090040

In der Regel ist der Quader am beliebtesten und keiner der beiden mag den Platz räumen. Auf dem Bild krallte sich Greta krampfhaft fest und schimpfe wie ein Kesselflicker während Henri sie einfach ins Bällebad umkippte. :-)

P1090038

Greta stellt sich gerne auf den Quader und schaut aus dem Fenster, lässt sich ins Bällebad fallen oder ist stolz über ihre neue Größe…

P1090035

…oder sie sitzt dort und schaut sich das Treiben ihres Bruders an. Henri benutzt ihn als Sprungturm auf die Matratze oder im hohen Bogen in die Bälle. Heute war seine neue Spielidee, dass er auf meine Ansage hin auf eine Zahl sprang ( mit ein wenig Hilfe von mir).

 Diese Kombination konnte man übrigens als Set kaufen.

  P1090019

Die Treppe ist so stabil, dass die Kinder sie richtig benutzen können. Als Henri und Greta noch klein waren, legte ich oft Spielzeuge auf die Stufen, um sie zum Krabbeln zu animieren. Ich weiß noch, dass beide daran unheimlich viel Freude hatten.

P1090025

Die Anschaffung ist nicht gerade günstig, das muss ich zugeben. Der Zeitraum, in dem die Kinder damit spielen können, ist aber recht groß. Selbst ich schnappe mir gelegentlich eins der Teile als Hocker oder als Rückenstütze beim Lesen.

Ich hoffe, euch hat meine Spielzeugidee gefallen.

Morgen zeige ich euch den Rest unseres Nachmittags. Ich habe so lustige Bilder geschossen, die will ich euch nicht vorenthalten.

Eure

Sabrina